Kulturpolitik2021-04-13T10:19:27+00:00

Kulturpolitik

Aktuelle Meldungen für Tanzschaffende in Mecklenburg-Vorpommern in Zeiten der Corona-Krise

Für Fragen und Beratung (u.a. zur Antragstellung) steht die Fachstelle Tanz jederzeit zur Verfügung – bitte per Mail unter fachstelle-tanz@vorpommern-tanzt-an.de melden – ich rufe dann umgehend zurück.

Die wichtigsten Corona-Hilfsinformationen

BUNDESWEIT – NEUSTART KULTUR

MECKLENBURG-VORPOMMERN REGIONAL

Das Land legt in jedem Jahr verschiedene Kulturfördersonderprogramme auf. Ziel ist es, die Kulturszene in Mecklenburg-Vorpommern in bestimmten Bereichen zu unterstützen und Schwerpunkte bei der Kulturförderung zu setzen. Von besonderem Interesse ist hier der „Innovationsfonds Kulturland MV“, mit dem Mecklenburg-Vorpommern Kulturschaffende in zwei Bereichen fördert :

Im Innovationsfonds Kulturland MV ist ein Fonds Kulturpolitische Leitlinien enthalten, der mit 250.000 Euro ausgestattet ist. Über diesen Fonds sollen Projektideen unterstützt werden, die der Umsetzung der zehn kulturpolitischen Leitlinien dienen. In Frage kommen beispielsweise Vorhaben für bessere Vernetzung, Selbstorganisationsmöglichkeiten und Kommunikationsstrukturen innerhalb der Kulturszene.
Außerdem hat das Land den Kofinanzierungsfonds für Kulturprojekte verstärkt, um Kulturschaffende bei der Beantragung von Bundesmitteln zu unterstützten. Dabei geht es insbesondere um die Kofinanzierung des Bundesprogramms Neustart Kultur. Hierfür stehen bis Ende des Jahres 2020 insgesamt 150.000 Euro zur Verfügung.

Für die Projektumsetzung gelten die Regeln der Kulturförderrichtlinie des Landes.

Die Kulturabteilung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie die Fachstelle Tanz MV stehen für eine Beratung für Antragsstellerinnen und Antragsstellern zur Verfügung.

Der MV-Schutzfonds für Kunst und Kultur sowie für allgemeine und politische Weiterbildung und Gedenkstätten umfasst Hilfen in Höhe von insgesamt 20 Mio. Euro und ist in sechs Säulen gegliedert: Säule 1 institutionell geförderte Einrichtungen und Einrichtungen, die in Analogie gefördert werden (3,5 Mio. Euro) Säule 2 Träger mit gemeinnützigen Projekten in der Kulturförderung (3,8 Mio. Euro) Säule 3 Träger mit gemeinnützigen Projekten außerhalb der Kulturförderung (1,5 Mio. Euro) Säule 4 Überbrückungsstipendien für Einzelkünstler*innen (3 Mio. Euro) Säule 5 Träger der allgemeinen und politischen Weiterbildung (600 T€) Säule 6 Träger der Gedenkstättenarbeit (200 T€)

Hier geht es direkt zum ausführlichen Schutzfonds-Informationsblatt des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Weiterführende Informationen – bundesweit

Beratung

 

Kulturpolitische Leitlinien für Mecklenburg-Vorpommern

Für Mecklenburg-Vorpommern sollen kulturpolitische Leitlinien erarbeitet werden  – in einem möglichst breit aufgestellten, beteiligungsorientierten, dialogischen und transparenten Prozess unter Beteiligung der Kulturszene des Landes. Die Leitlinien werden als Handlungsempfehlung  zur zukünftigen Gestaltung und gemeinsamen Wahrnehmung der Verantwortung für Kunst und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern verstanden. Getragen wird der Leitlinienprozess von der Kulturabteilung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, beraten, unterstützt von einer Arbeitsgruppe des Landeskulturrats und inspiriert von vier regionalen Kulturkonferenzen sowie den Anregungen und Stellungnahmen zahlreicher freier Träger im Bereich Kunst und Kultur.

Zum kulturpolitischen Leitlinienprozess: https://www.kultur-mv.de/kultur-politik/leitlinien.html

Aus Sicht der Tanzschaffenden sollen Tanz und Choreografie auch im Leitlinienprozess eine wichtige Rolle spielen – hier geht es zum kulturpolitischen Leitlinienbeitrag der Fachstelle Tanz und VORPOMMERN TANZT AN:

LEITLINIEN_MV_final