Fachstelle Tanz2022-11-28T11:19:10+00:00

AKTUELL

KULTURTIPPS DEZEMBER

Eine Premiere feiert das Tanztheater am Volkstheater Rostock: Am 3.12. wird der dreiteilige Abend Mensch werden das erste Mal auf der Bühne gezeigt, der zweite Spieltermin ist der 22.12. Außerdem gibt es Aufführungen von Life Letters 3 am 18., 23. und 29.12.

Das Ballett X des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin zeigt am 4.12. Dancing Souls und am 15.12. Nacht ohne Morgen.

Gilgamensch, ein Ballett von Ralf Dörnen am Theater Vorpommern wird am 4.12. am Theater in Stralsund gezeigt.

Die Deutsche Tanzkompanie präsentiert Der Gestiefelte Kater am 7. und 8.12. im Schauspielhaus Neubrandenburg sowie Schneeweißchen und Rosenrot (Choreografie: Jutta Ebnother) am 11. und 12.12. im Ernst-Barlach-Theater in Güstrow.

BERATUNG

Das Förderprogramm ChanceTanz geht von 2023 bis 2027 mit viel Geld für Tanzvermittlungsprojekte in eine neue Runde!

Ihr habt Ideen für ein regelmäßiges Tanzangebot, eine künstlerische Tanzprojektwoche, ein kurzes Schnupperangebot oder ein längeres Tanzferienprojekt für junge Menschen bis 18 Jahren? Wir suchen mit euch die richtige Förderung und unterstützen bei der Antragsstellung!

Anlässlich der neuen Phase des Förderprogramms ChanceTanz (2023-2027) bieten Elisabeth Nehring, Fachstelle Tanz MV und Christoph Martin Schmidt, Servicestelle Kultur macht stark M-V gemeinsame Beratungen für kulturelle Bildungsangebote.

Nach einem ersten allgemeinen Beratungszoom am 28.11.2022 könnt ihr Einzeltermine mit uns machen. Bitte schreibt uns dazu eine Mail.

Das wichtigste in Kürze:

Der Bundesverband Aktion Tanz ist mit seinem Programm ChanceTanz Programmpartner von Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In den kommenden fünf Jahren stellt Kultur macht stark viel Geld für kulturelle Bildungsangebote zur Verfügung. Lasst euch von den Förderbedingungen nicht abschrecken, sie klingen komplizierter als sie sind! Das Wichtigste in Kürze haben wir für euch zusammengestellt.

Was wird gefördert?
-Außerschulische Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche mit erschwertem Zugang zu Kultur- und Bildungsangeboten
-Verschiedene Formate mit unterschiedlicher Stundenzahl sind möglich

Wer kann Anträge stellen?
-Bündnisse aus mindestens drei Einrichtungen mit unterschiedlichen Expertisen
-Der antragstellender Bündnispartner ist gemeinnützig oder eine Einrichtung in kommunaler Trägerschaft und sollte mit der Administration öffentlicher Fördermittel vertraut sein
-Schulen, Kitas, Unis, GbRs und kommunale Verwaltungen können Bündnispartner, aber nicht Antragsteller sein

Antragsfristen:
15.01.2023 /30.04.2023 / 30.09.2023

TANZ IN LÄNDLICHEN RÄUMEN MVs

Das Fest – Tanz auf dem Plateau

‚Das Fest – Tanz auf dem Plateau‘ ist ein Tanztheaterprojekt, das die Choreografinnen und Tänzerinnen Be van Vark, Anja Tschäplitz, Bärbel Jahn im Rahmen einer Dorfresidenz des Kulturlandbüros im Randowplateau (Stadt Penkun, Glasow, Grambow, Krackow) umsetzen. Alle Einwohner:innen der Region sind herzlich eingeladen, zu tanzen, Theater zu machen, Kostüme zu schneidern, Geschichten und Anekdoten übers Feiern zu erzählen und damit das Fest mitzugestalten. Tanztrainings zum ‚Schnuppern‘ gibt es noch bis Ende das Jahres u.a. in Penkun, Krackow und Grambow. Ab Januar 2023 werden wöchentliche Proben mit den jeweiligen Gruppen stattfinden. Die Open-​Air-Aufführung findet am 04.06.2023 statt.

Hier findet ihr alle Termine im November und Dezember sowie alle weiteren Informationen.

TANZ WEIT DRAUßEN

Das Bündnis Tanz weit draußen konstituiert sich aus Aktion Tanz e.V., Tanzregion Mecklenburg-Vorpommern e.V./Fachstelle Tanz MV, TanzSzene Baden-Württemberg e.V., tanz.nord (vertreten durch: KuB Bad Oldesloe, TuP.SH, DfdK e.V. Hamburg, K3 | Tanzplan Hamburg) und fabrik Potsdam e.V. Alle sechs Bündnispartner arbeiten seit vielen Jahren professionell im Bereich des Tanzes und der künstlerischen Tanzvermittlung und engagieren sich für den Tanz in ländlichen Regionen. Ziel des Bündnis’ ist, die jeweiligen regionalen Tanzszenen zu erweitern, zu stärken, zu professionalisieren und sichtbarer zu machen. Darüber hinaus sollen Erfahrungen und Expertisen ausgetauscht und zugänglich gemacht werden.

Angebote und Veranstaltungen des Netzwerks Tanz weit draußen werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

FÖRDERUNG

Der Fonds Darstellende Künste führt sein Förderprogramm #TakeHeart noch bis Anfang 2023 weiter. Gefördert werden Recherchen, Residenzen, Wiederaufnahmen sowie Prozesse. Ein Blick auf dieses umfangreiche Förderangebot lohnt sich!

INTERNATIONALE TANZMESSE NRW

Auf der internationalen tanzmesse nrw war die Tanzszene Mecklenburg-Vorpommerns vertreten. Vom 31. August bis 03. September fand in Düsseldorf die internationale tanzmesse nrw statt. Die biennale Großveranstaltung ist das größte professionelle Meeting für zeitgenössischen Tanz. Als Forum für Austausch, Wissenstransfer und Vernetzung ist die tanzmesse wichtiger Treffpunkt internationaler Tanzschaffender. Der Dachverband Tanz Deutschland brachte mit dem Stand Dance Update Germany Tanznetzwerke verschiedener Bundesländer zusammen. Die Fachstelle Tanz MV war als Repräsentanz für Tanz aus Mecklenburg-Vorpommern dabei.

Offizielle Bürozeiten der Fachstelle Tanz MV

Im Dezember ist das Büro in Stralsund an folgenden Tagen besetzt:

20. Dezember 2022, 14:00-18:00 Uhr
21. Dezember 2022, 10:00-14:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
22. Dezember 2022, 10:00-14:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr

Falls ihr einen weiten Weg nach Stralsund habt, macht gerne eine feste Verabredung – schreibt dazu bitte eine Mail. Oder kommt einfach vorbei! Das Büro befindet sich in der Frankenstrasse 34/35, 18439 Stralsund.

Digitale oder telefonische Gesprächstermine können jederzeit individuell vereinbart werden.