Fachstelle Tanz2021-04-13T10:17:45+00:00

AKTUELL

SYMPOSIUM

‚Es braucht ein ganzes Dorf…‘ – Hybrides Symposium zu Tanz in ländlichen Räumen am 7./8. MAI 2021 – Online und mit Präsenzveranstaltungen in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern und Lahr, Baden-Württemberg

**************************************************************************************************************************************************

TANZSCHNACK

Digitaler Tanzschnack am 16.4.2021 von 17:00-19:00: Was vermitteln wir mit dem Tanz – außer Bewegung? Welche gesellschaftliche und politische Bedeutung hat die Tanzvermittlung?

„When you dance with someone, you cannot escape their “liveness”: the heat coming off their skin, the impulses which they give to you and which you take into your body, transform and give back to them. When we dance our singular identity (“I”) shifts to plural identity (“we”) – we are both an individual and part of group.“

Die Choreografin Jo Parkes, von der das Zitat stammt, hat für ihre Art der Tanzvermittlung 2019 den Deutschen Tanzpreis erhalten – ein Zeichen für die Anerkennung des partizipativen, sozial engagierten Tanzschaffens, das zugleich künstlerisch und gesellschaftlich relevant ist. Tanzvermittlung ist mehr als ‚Schritte lernen’. Tanzvermittlung ist kreative Praxis, individuelle Ausdrucksform und soziale Aktion, die Menschen aller Altersstufen zusammenbringt – unabhängig von Nationalität, Körperbau, Klassen- und Geschlechtszugehörigkeit. Im besten Falle kommen durch Tanzvermittlungsprojekte verschiedene Menschen zu (heterogenen) Gruppen zusammen; Tanzvermittlung öffnet die Wahrnehmung des eigenen Körpers und fördert Vertrauen in sich selbst und die eigenen Fähigkeiten.

Was vermitteln wir also mit dem Tanz – außer der reinen Bewegung? Welche gesellschaftliche und politische Funktion und Dimension hat die Tanzvermittlung?

In einem Tanzschnack am Freitag, den 16.4.2021 wollen wir von 17:00-19:00 Uhr diesen Fragen nachgehen und unsere Erfahrungen mit der Tanzvermittlung austauschen.

Für die Anmeldung zum Tanzschnack schreibt einfach eine Mail.

Der Tanznack zur politischen Dimension der Tanzvermittlung steht in der Reihe ‚Tanz und Politik‘, die von der Fachstelle Tanz MV im Frühjahr 2021 veranstaltet wird.

*********************************************************************************************************************************

HILFS- und FÖRDERPROGRAMME

Neues Förderprogramm tanz digital

Mit tanz digital startet ein weiteres Förderprogramm für den Tanz in Deutschland, gefördert durch das Hilfsprogramm der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien (BKM) „Neustart Kultur“. Tanzkünstler*innen, Tanzensembles und Institutionen des Tanzes (wie Spielstätten, Archive, Tanzschulen, Vermittlungsprojekte) sollen mit Hilfe von tanz digital künftig in der medialen Präsentation künstlerischer Produktionen gestärkt und bei der Erprobung neuer technischer Mittel gefördert werden. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 30.000 €, für Kooperationen von Künstler*innen mit Archiven des Tanzes bis zu 40.000 €.

Weitere Informationen zu den Hilfs- und Förderprogrammen des Bundes und Mecklenburg-Vorpommerns findet ihr unter KULTURPOLITIK

********************************************************************************************************************************************

Offizielle Bürozeiten der Fachstelle Tanz MV

Im April ist das Büro an folgenden Tagen besetzt:

07.04.2021, 14:00-18:00 Uhr
08.04.2021, 10:00-14:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
09.04.2021, 10:00-14.00 Uhr

26.04.2021, 14:00-18:00 Uhr
27.04.2021, 10:00-14:00 Uhr und 16:00-18:00
28.04.2021, 10:00-14:00 Uhr und 16:00-18:00
29.04.2021, 10:00-14:00 Uhr

Falls ihr einen weiten Weg nach Stralsund habt, macht gerne eine feste Verabredung – schreibt dazu bitte eine Mail. Oder kommt einfach vorbei! Das Büro befindet sich in der Frankenstrasse 34/35, 18439 Stralsund.

Weitere Termine können jederzeit individuell vereinbart werden.