Vorpommern tanzt an2020-06-29T16:17:25+00:00

Aktuell

Corona News

***Aufgrund der bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus können öffentliche Veranstaltungen aktuell nicht stattfinden. Das für den 16. Mai geplante Tanzfest in Greifswald wird auf den 23. Mai 2021 verschoben.***

***Aktuelle Informationen für Tanzschaffende zum finanziellen Überleben in Corona-Zeiten finden Sie hier***

Neu: Bürozeiten Fachstelle Tanz

Coming soon! Premiere GRENZ.LAND

Multimediales Tanzstück & Installation von 12H Dance, Ziepert, Tzavara & Decrustate

Freitag, 7. August 2020 um 19.30 Uhr in Greifswald, Vorplatz Pommersches Landesmuseum
Open Air und Eintritt frei.

Im Rahmen des Stipendiums der Produktionsresidenz 2020, entsteht gerade auf Schloss Bröllin das Stück und die Installation GRENZ.LAND.
Es beschäftigt sich tänzerisch, bild- und klangreich mit dem Phänomen von Grenzen in unserer heutigen Gesellschaft – nicht nur als geografische Trennung zwischen Nationalstaaten, sondern auch innerhalb des eigenen Landes. Im Mittelpunkt stehen dabei Aspekte wie Zugehörigkeit und Ausschluss sowie die Frage, mit welchen Grenzen sich insbesondere „Zugezogene“ konfrontiert sehen.
Dazu hat das Künstler*innenkollektiv 12H Dance, Ziepert, Tzavara & Decrustate mit Mecklenburg-Vorpommer*innen verschiedenster Generationen und Herkunft (von Australien bis Nordrhein-Westfalen) intensive Gespräche geführt und Videos gedreht. Basierend auf den bewegenden Erfahrungen und Erlebnissen der Mitwirkenden entwickelten die Künstler*innen ein multimediales Tanzstück und eine audiovisuelle Installation mit Erdobjekten im öffentlichen Raum.

Weitere Vorstellungen
Greifswald: Sa 8.8. um 19.30 Uhr, Vorplatz Pommersches Landesmuseum
Stralsund: Mi 12.8. und Do 13.8. jeweils um 19.30 Uhr, Hafen/An der Fährbrücke
Putbus: Mo 17.8. um 19.30 Uhr, An der Orangerie

Installation an den Vorstellungstagen jeweils ab 10.00 Uhr

Eintritt frei!

www.12hdanceproject.com/projects/grenz-land

Klassenzimmerstück Tanz Hero

Die griechische Choreographin Patricia Apergi hat sich für das 2. Klassenzimmerstück Tanz zusammen mit der Tänzerin Eva Georgitsopoulou mit Helden unserer Gesellschaft beschäftigt und verleiht ihnen in Hero bewegten Ausdruck. Kraftvoll, energetisch, ermutigend und humorvoll erobert die mobile Tanzproduktion seit März 2020 die Klassenzimmer in Vorpommern. Mehr

Anfrage stellen
„Vorpommern tanzt an“ wird gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern sowie dem Vorpommern-Fonds. Freundlich unterstützt durch die Hansestadt Stralsund.

Förderer Vorpommern tanzt an